Kontakt

Wassermelder
Wassermelder schützen vor Land unter!

Gegen Überschwemmungen aus der Kanalisation können Sie sich mit den richtigen Maßnahmen schützen. Wir helfen Ihnen gerne dabei.

Wassermelder
Gefahrenmeldetechnik Wasser
Überschwemmung Überflutung
Schutz vor Überschwemmung
Schutz vor Überschwemmung
Schutz vor Überschwemmung

Aber gegen den defekten Schlauch einer Wasch­maschine oder ver­rutschte Dichtungen, ist man machtlos. Auch sint­flut­artige Re­gen­fälle, Rohr­brüche oder Fehl­funk­tionen von Geräten, die mit Wasser arbeiten, sind nie aus­zuschließen. Schnell drohen Über­flutun­gen, die mit gravie­renden Sach­schäden verbunden sind. Recht­zeitig gewarnt zu werden ist hier das A und O.

Wassermeldesysteme helfen Ihnen solche Gefahren noch recht­zeitig zu erkennen, um wirk­same Gegen­maß­namen ein­zuleiten, bevor die Schäden zu groß werden. Sie werden in der Nähe der potenziellen Gefahren­quellen wie z.B. Wasch­maschine, Geschirr­spüler oder Warm­wasser­geräten installiert. Sowohl in gefähr­deten Keller­räumen, als auch in Haus­wirt­schafts­räumen und Bade­zimmern machen Wasser­melde­systeme Sinn, um dem Schlimmsten vorzubeugen.

Möchten Sie mehr wissen?
Mit den folgenden Informationen gehen wir ins Detail

Sie hören die Melder nicht, wenn Sie unter­wegs sind? Heut­zutage gibt es auch Wasser­melde­systeme die per Internet-App eine Warnung auf Ihr Smart­phone senden, sobald diese Zuhause aus­lösen. So bekommen Sie auch unter­wegs immer mit, wenn Gefahr im Verzug ist.

Greifen Sie beim Kauf von Wasser­meldern nicht auf die erst­besten Produkte dieser Art zurück. Systeme mit Selbst­test­vor­richtung und Batterie­warn­funktion sind nur unwesent­lich teurer und funktio­nieren auch dann, wenn es wirk­lich darauf ankommt.

Einige Fakten

Hier einige statistische Zahlen über Wasserschäden, die Sie bestimmt erstaunen werden. Benutzen Sie die Pfeile, um zu den nächsten Fakten zu kommen.

Wasserschaden - Fakten
Wasserschaden - Fakten

Bildquelle: GROHE

Quellenangaben:
1 The ConsumerView, January 2017, Quantitative Assessment Europe
2 The ConsumerView, May 2017, Quantitative Assessment Europe

Wasserschaden - Fakten
Wasserschaden - Fakten

Bildquelle: GROHE

Quellenangaben:
3 ACE-Group: http://www.businesswire.com/news/home/20110404007195/en/ACE-Private-Risk-Services-Study-Identifies-Type
4 By German insurers: http://www.gdv.de/zahlen-fakten/schaden-und-unfallversicherung/wohngebaeudeversicherung

Wasserschaden - Fakten
Wasserschaden - Fakten

Bildquelle: GROHE

Quellenangaben:
5 http://www.gdv.de/zahlen-fakten/schaden-und-unfallversicherung/wohngebaeudeversicherung
6 http://www.who.int/indoorair/publications/7989289041683/en/

Direkte Kontrolle

Einige Wassermeldesysteme gehen noch weiter. So ist es zum Beispiel nicht nur möglich eine Warnung auf das Smartphone zu erhalten, sondern bei einer Gefahrenmeldung auch direkt über das Smartphone die Wasserzufuhr über die Hauptwasserleitung abzustellen. Diese intelligente Lösung gehört in den Bereich Smarthome und bietet eine völlig neue Kontrolle. Somit müssen Sie nicht erst nach Hause fahren, um Schaden abzuwenden, sondern können direkt handeln.

Smarthome im Bereich Wasserzufuhr

Videos

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang